Beiträge mit dem Schlagwort "Meinungsumfrage"

Vertraue keiner Umfrage, informiere dich!

Zu der heute veröffentlichten Umfrage im Auftrag des NDR erkläre ich als Spitzenkandidat der Piratenpartei Schleswig-Holstein: “Aus spektakulär falschen Vorhersagen im vergangenen Jahr zu Brexit, US-Wahl und Landtagswahlen haben wir gelernt: Vertraue keiner Umfrage oder Prognose, entscheide nach deiner Überzeugung. Wir PIRATEN kämpfen besonders um die Wähler, die von Umfragen nicht erfasst werden: Unsere Aufgabe […]

Weiterlesen »

15% der SPD- und CDU-Wähler sind ausländerfeindlich

Weitere interessante Ergebnisse der neuen “Mitte-Studie”: 36% der Wähler von CDU und SPD befürworten die Ziele von Pegida zumindest teilweise. Nur 52% der Befragten sind zufrieden mit der Demokratie, so wie sie in der Bundesrepublik Deutschland funktioniert. Der Demokratie, so wie sie eigentlich in der Verfassung festgelegt ist, stimmen 77% zu. 72,7% beklagen: “Leute wie […]

Weiterlesen »

Fehlender Einfluss, übermächtige Einzelinteressen: Bürger kritisieren politisches System in Deutschland

Aus Anlass der Debatte über die Kritik des Vizepräsidenten des nordrhein-westfälischen Landtags Daniel Düngel (Piratenpartei) am “kranken System” möchte ich die Ergebnisse einer repräsentativen Emnid-Befragung aus dem Jahr 2010 in Erinnerung rufen (Pressemitteilung, Details): nur 29% der befragten Menschen in Deutschland sind der Meinung, das politische System funktioniere “alles in allem ziemlich gut” gerade einmal […]

Weiterlesen »

Vernichtendes Urteil: Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Medien allesamt korrupt?

Laut einer Meinungsumfrage im Auftrag von Transparency International halten 65% der Menschen in Deutschland politische Parteien für korrupt, 61% die Wirtschaft, 54% die Medien, 49% den öffentlichen Dienst und 48% das Parlament. 55% glauben, dass sich unsere Regierung von wenigen einflussreichen Interessengruppen leiten lässt. Dieses Misstrauen ist das Ergebnis einer Gesetzgebung, die durch fehlende Offenlegungspflichten […]

Weiterlesen »

Umfrage: Bürger empört über Wirtschaftshörigkeit der Politik

Angela Merkel lädt den Deutsche Bank-Chef Ackermann zu einer Geburtstagsparty ins Kanzleramt ein, Peer Steinbrück verspricht als hochbezahlter Aufsichtsrat des Stahlkonzerns Thyssen-Krupp politischen Einsatz für niedrige Energiekosten des Unternehmens – das sind nur zwei prominente Erkennungszeichen der Verflechtung von Politik und Wirtschaft in Deutschland. Die Bürger empört dieser “politisch-industrielle Komplex”: Einer Umfrage zufolge kritisieren 44% […]

Weiterlesen »

Umfrage: Unverständliche und unehrliche Politik schadet politischem Interesse

Die Wahlbeteiligung wird weiter zurück gehen, prognostiziert eine Studie der Bertelsmann-Stiftung. Eine dazu erstellte Meinungsumfrage im März/April 2013 hat zu interessanten Ergebnissen geführt. Als Gründe für geringes politisches Interesse, was mit einer Wahlzurückhaltung einher geht, werden danach genannt: 61%: Ich finde es oft schwer nachvollziehbar, was in der Politik geschieht. 54%: In der Politik wird […]

Weiterlesen »

Studie widerlegt Mär von zerstrittener Piratenpartei

Eine nicht repräsentative Befragung von über 2.000 Piraten im Herbst 2012 durch das Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Jena hat zu überraschenden Ergebnissen geführt:  ”Glaubt man beispielsweise den Medienberichten, so scheint die Piratenpartei geprägt zu sein von Unruhe, Unzufriedenheit und Streit. Dem widersprechen jedoch die Ergebnisse, dass der Großteil hinsichtlich der Arbeit der Piratenpartei, ihrer […]

Weiterlesen »

Ist die Politik intransparent, bürgerfern, kompliziert und unaufrichtig?

Vielfältige demokratische Missstände Einer Meinungsumfrage zufolge machen die meisten Bürger vielfache Missstände in der Politik aus: 65% halten die Politik für intransparent, 56% für unverständlich, 63% für bürgerfern, 56% für unaufrichtig und verlogen. Nur 6% sehen die Politik heute als kompetent an, nur 13% als langfristig orientiert, gerade einmal 3% als verlässlich. Eine weitere Umfrage […]

Weiterlesen »

Mehrheit befürwortet direkte Demokratie

Eine deutsch-französische Umfrage kommt zu dem Ergebnis, dass eine starke Mehrheit der Bürger (62%) die direkte Demokratie der repräsentativen Demokratie vorzieht. Auf Kritik stößt, dass Abgeordnete in erster Linie im Sinne ihrer Partei handeln und abstimmen, während die Bürger von ihnen erwarten, das Interesse ihres Wahlkreises, ihrer Wähler und aller Bürger in den Vordergrund zu […]

Weiterlesen »

Viele Bürger unzufrieden mit politischem System Deutschlands

Eine neue Umfrage bestätigt die Notwendigkeit (direkt-)demokratischer Reformen unseres politischen Systems: 79% der Bürger glauben, sie hätten ohnehin keinen Einfluss auf die Regierungspolitik. 71% halten es für sinnlos, sich in einer Partei zu engagieren. Nur 15% wären dazu bereit. Nur 50% der Deutschen sind mit der Demokratie so, wie sie momentan funktioniert, zufrieden. Ein weiteres […]

Weiterlesen »

Startseite  |  Zum Seitenanfang  |  Kontakt

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: