Change language: Deutsch

Foto © Oliver Franke

Aug 12, 2022, 07:15

12. August 2022

Süddeutsche zur : Datenschützer laufen Sturm, Johansson verteidigt sich. Mein Kommentar: "geht völlig an den Missbrauchstätern vorbei, die im Darknet operieren, lässt die Missbrauchsopfer im Stich". sueddeutsche.de/politik/chatko

Aug 11, 2022, 20:46

11. August 2022

🇫🇷Militants de la protection de la vie privée, ne manquez pas le barcamp de Bruxelles du 2 au 5 septembre. Nous devons lutter ensemble contre la rétention de données, le , la surveillance, etc.

Inscrivez-vous avant le 12 août pour bénéficier du remboursement de votre voyage ! freedomnotfear.org/2022/regist

Aug 11, 2022, 20:45

11. August 2022

🇬🇧Privacy activists of Europe, don't miss this year's Brussels barcamp from 2-5 Sep. We need to fight together , , surveillance etc.!

Register by 12 Aug to receive travel reimbursement! freedomnotfear.org/2022/regist

Aug 11, 2022, 20:12

11. August 2022

RT @netzpolitik_org@twitter.com

Das Landgericht Frankfurt(Oder) stellt fest: Die Auto-Vorratsdatenspeicherung in Brandenburg war illegal. Doch Innenminister Stübgen will gescannte Kennzeichen wieder speichern können. @echo_pbreyer@twitter.com findet: " Wir haben ein Recht auf datenfreie Fahrt." netzpolitik.org/2022/kennzeich

Aug 08, 2022, 07:21

08. August 2022

RT @Piratenpartei@twitter.com

-Klage erfolgreich!
Das Landgericht Frankfurt (Oder) entschied, dass die massenhafte Autofahren-Vorratsdatenspeicherung in illegal war.

„Unter ständiger Überwachung können wir uns nicht frei verhalten!“ kommentierte @echo_pbreyer@twitter.com
piratenpartei.de/2022/08/07/ke

Patrick Breyer Digitaler Freiheitskämpfer und Europaabgeordneter der Piratenpartei Deutschland und der Europäischen Piratenpartei

Europas neue Stimme der Privatsphäre und des freien Internets

Über mich

Ich verteidige die Menschenrechte im Zeitalter der Digitalen Revolution mit Leidenschaft.
Seit vielen Jahren bin ich in der Bürgerrechtsbewegung aktiv. Vor Gericht habe ich das erste Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung und die Bestandsdatenauskunft gekippt, Datenschutz für Internetsurfer erstritten und Informationszugang zu Schriftsätzen der EU- Kommission erkämpft.

Im Europaparlament arbeite ich als Mitglied der Fraktion Grüne/ Europäische Freie Allianz unter anderem an den Themen verdachtslose Chatkontrolle, terroristische Inhalte online (TERREG) und Digitale-Dienste-Gesetz (Digital Services Act) (weitere Zuständigkeiten hier).

Ansprechpartner

Für telefonische Anfragen an mich (z.B. Presse- oder Terminanfragen) steht mein Büro unter 0032 228 45664 gerne zur Verfügung.

Wie du uns helfen kannst


Neuste Beiträge


Schwerpunkte für Europa

Menschenrechte im digitalen Zeitalter schützen

PRIVATSPHÄRE

Recht auf Privatsphäre statt Massen- Überwachung und Vorratsdatenspeicherung – weil niemanden etwas angeht, mit wem du in Kontakt stehst und welche Internetseiten du besuchst.

ZENSUR

Recht auf freien Informations- und Meinungsaustausch – damit niemand zensiert oder filtert, was du im Netz lesen und schreiben darfst.

URHEBERRECHT

Modernes, faires Urheberrecht – damit du nicht mehr von Abmahnanwälten abkassiert werden kannst.

FREIES WISSEN

Freie Software und freies Wissen – weil Projekte und Ideen besser werden, wenn alle daran mitarbeiten können.

FREIZÜGIGKEIT

Recht auf Freizügigkeit – weil die Wiedereinführung von Grenzkontrollen in Europa der falsche Weg ist.

Update für Europa

Als “Robin Hood der Politik” wollen wir den Mächtigen Macht nehmen und sie den Bürgerinnen und Bürgern in die Hand geben

KONTAKTE OFFENLEGEN

Offenlegung von Kontakten zwischen Lobbyisten und Politikern, um die Einflussnahme der Wirtschaft auf die Politik einzudämmen.

DOKUMENTE VERÖFFENTLICHEN

Veröffentlichung amtlicher Dokumente statt Geheimabkommen (z.B. TTIP).

BÜRGER BETEILIGEN

Bürgerbeteiligung und direkte Demokratie statt Hinterzimmerpolitik hinter verschlossenen Türen.

WHISTLEBLOWER SCHÜTZEN

Schutz statt Verfolgung von Whistleblowern.

RECHTSSTAAT SICHERN

Rechtsstaat für alle statt private Schiedsgerichte für Konzern.