Sonstiges

Wildes Schleswig-Holstein: Noch weiter Weg hin zu Jedermannsrecht auf freien Zugang zur Natur

Dass die schleswig-holsteinische Stiftung Naturschutz nach Medienberichten das wilde Übernachten auf ihrem Land erlauben und dadurch eine Forderung der Piraten aus dem letzten Jahr aufgreifen will, ist sehr zu begrüßen.

Das kann aber nur ein erster Schritt sein, denn nur ein kleiner Teil unserer Natur liegt in Stiftungshand. Als erstes müssen die Landesforsten nachziehen. Und dann brauchen wir ein gesetzliches Jedermannsrecht zur schonenden Nutzung der freien Natur, egal wem sie gehört.

Wir Piraten im Schleswig-Holsteinischen Landtag möchten dazu das skandinavische “allemansrätt” (Jedermannsrecht) hierzulande einführen: Schleswig-Holstein soll das erste Bundesland werden, in dem sich jeder Mensch frei in der Natur bewegen, aufhalten und übernachten darf. Auch das Betreten der Strände soll kostenfrei werden. Wir befinden uns noch in Gesprächen über unseren Vorschlag.

Weiterlesen: PIRATEN wollen Jedermannsrecht auf freien Zugang zur Natur

0 Kommentare zu “Wildes Schleswig-Holstein: Noch weiter Weg hin zu Jedermannsrecht auf freien Zugang zur Natur

Schreibe einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. No field required.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: