Anträge Landtag Pressemitteilungen Wirtschaft und Verkehr

Mobilität auf dem Land braucht Bürgerbusse!

busfueralleZur heutigen Beratung des Landtags über den Antrag der Piraten “Bürgerbusse verlässlich fördern – Verkehrliche Grundversorgung in der Fläche gewährleisten” und dessen Überweisung an den Wirtschaftsausschuss erklärt der Abgeordnete Patrick Breyer (Piraten):

“Vielerorts und zu vielen Zeiten kommt man in Schleswig-Holstein nicht mehr richtig weg vom Fleck. Junge und ältere Menschen ohne Kraftfahrzeug und ohne Geld für Taxifahrten werden abgehängt und verlassen zunehmend die Gebiete außerhalb der Ballungsräume. Andere Bundesländer fördern die Einrichtung ehrenamtlich betriebener Bürgerbusse finanziell, um dem ländlichen Raum eine Zukunft zu geben – mit Erfolg: in Rheinland-Pfalz gibt es über 20, in Niedersachsen über 40 und in Nordrhein-Westfalen über 100 Bürgerbusse. In Schleswig-Holstein haben es die Bürger dagegen so schwer, dass bisher nur in Ladelund und auf Fehmarn Bürgerbusse fahren.

Vertreter aller Parteien haben heute das ehrenamtliche Engagement der Bürger in den Businitiativen gelobt – zu Recht. Doch von Lob alleine kann man keinen Bus anschaffen, wie es Initiativen etwa in Meldorf, Kellinghusen, Burg oder Malente gerne würden. Wir werden deshalb im Wirtschaftsausschuss beraten, wie wir eine verlässliche Förderung auch im ‘echten Norden’ organisieren können. Dabei sollten die Initiativen selbst angehört werden, denn es ist noch viel zu wenig bekannt über ihre Arbeit und Bedürfnisse. Ich bin optimistisch, dass wir eine bessere Unterstützung anstoßen können, auch wenn noch viel Überzeugungsarbeit zu leisten ist. Wir Piraten stehen dabei fest an der Seite der Bürger, denn Mobilität und Bewegungsfreiheit sind menschliche Grundbedürfnisse.”

Videoaufzeichnung des Pressegesprächs der Piraten mit Bürgerbusinitiativen:
http://youtu.be/x3i1ii9Vdqc (zur freien Verwendung)

0 Kommentare zu “Mobilität auf dem Land braucht Bürgerbusse!

Schreibe einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. No field required.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: