Anfragen Landtag

kleine Anfrage geplant: Kein OpenData in Schleswig-Holstein?

Ist der Landesregierung bekannt, dass die Portale “open-data-map.de” und “beta.offenedaten.de” deutschlandweit zwar 246 Länder und Kommunen mit offenen Datenquellen führen, dass aber weder Schleswig-Holstein noch seine Kommunen als Anbieter offener Datenquellen aufgeführt sind?

Trifft es zu, dass weder das Land Schleswig-Holstein noch seine Kommunen offene Verwaltungsdaten anbieten?

Ist die Einrichtung eines OpenData-Portals geplant, und wenn ja, wie ist der aktuelle Stand?

Warum hat das Land Schleswig-Holstein die Verwaltungsvereinbarung zum gemeinsamen Betrieb des Datenportals “GovData” nicht unterzeichnet?

Der Entwurf der Anfrage kann gerne im Pad direkt bearbeitet, ergänzt und kommentiert werden.

Die Anfrage soll dann in einigen Wochen eingereicht werden. Die Einreichung und auch die Antwort der Landesregierung werden im Landtagsinformationssystem sichtbar sein.

0 Kommentare zu “kleine Anfrage geplant: Kein OpenData in Schleswig-Holstein?

Schreibe einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. No field required.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: