Anfragen Landtag Wirtschaft und Verkehr

Keine Anzeige von Mitfahrgelegenheiten in Schleswig-Holsteins Fahrplanauskunft

Schleswig-Holstein plant kein Modellprojekt zur Füllung von Lücken im öffentlichen Pesonennahverkehr mit privaten Mitfahrgelegenheiten. Dies teilt die Landesregierung auf meine Anfrage mit (LT-Drucksache 18/3883). An dem ÖPNV-Innovationskongress 2015, auf dem solche Modelle vorgestellt wurden, hätten Land oder Verkehrsverbund nicht teilgenommen.

Hintergrund: Andere Bundesländer experimentieren damit, private Mitfahrgelegenheiten in die ÖPNV-Fahrplanauskunft zu integrieren, um gerade auf dem Land das magere Fahrplanangebot zu ergänzen. Beispielsweise fördert das Land Hessen ein entsprechendes Projekt mit dem Namen “Mobilfalt” (www.mobilfalt.de).

0 Kommentare zu “Keine Anzeige von Mitfahrgelegenheiten in Schleswig-Holsteins Fahrplanauskunft

Schreibe einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. No field required.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: