Sonstiges

Biometrische Massenüberwachung stoppen!

Der Europaabgeordnete Patrick Breyer (Piratenpartei, Fraktion Grüne/EFA) unterstützt den heutigen Aufruf von 44 zivilgesellschaftlichen Organisationen an EU-Gremien und EU-Mitgliedstaaten, biometrische Massenüberwachung zu verbieten:

“Nach China und Russland testen erste EU-Mitgliedstaaten wie Frankreich den Einsatz von Gesichtserkennungs- und Verhaltenserkennungsalgorithmen zur automatisierten Kontrolle öffentlicher Räume. Ich will nicht in einem Land leben, in dem mein Gesicht in der Öffentlichkeit permanent abgeglichen und vermeintlich ‘ungewöhnliches Verhalten’ gemeldet wird. Unter solcher Massenüberwachung sind wir nicht frei. Sie führt zu zahllosen falschen Verdächtigungen und diskriminiert bestimmte Personengruppen wie Farbige und ältere Menschen. Jetzt ist die EU-Kommission in der Verantwortung, ihr Versprechen ‘ethischer KI’ einzulösen und ein EU-weites Verbot biometrischen Massenüberwachung vorzulegen!”

Die Fraktion der Grünen/EFA im Europäischen Parlament fordert ein europaweites Moratorium für den Einsatz von Gesichtserkennungs- und Verhaltenserkennungstechnologie zur Massenüberwachung öffentlicher Räume.

0 Kommentare zu “Biometrische Massenüberwachung stoppen!

Schreibe einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. No field required.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: