Piratenpartei

Anfrage zum Atommüll-Zwischenlager

Zu einer Anfrage nach einem geplanten Atommüll-Zwischenlager in Verbindung mit dem Neubau des Vielzweckhafens Brunsbüttels erhielt der Pirat Axel Siek vom Landrat des Kreises Dithmarschen folgende Antwort:

Anschreiben Herrn Sieck Piratenpartei

“Eine entsprechende Nutzung des neuen Hafens zum Umschlag von radioaktiven Substanzen ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht geplant und soll im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens vom Vorhabenträger auch nicht beantragt werden.”

0 Kommentare zu “Anfrage zum Atommüll-Zwischenlager

Schreibe einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. No field required.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: