Landtag Wirtschaft und Verkehr

Video: PIRATEN luden Bürgerinitiativen zu Rundem Tisch gegen Fracking im Norden ein

rtfrackingDie Diskussionen der vergangenen Monate haben gezeigt, dass die Themen Fracking und Erdölförderung auch weiterhin topaktuell sind. Inzwischen geht es nicht nur darum, zukünftige Schäden zu verhindern, sondern zugleich auch einen Umgang mit bereits existierenden Altlasten wie z.B. Bohrschlamm zu finden. Aus diesem Grund hatte die Piratenfraktion am 8. September Bürgerinitiativen und Umweltverbände zum “Runden Tisch Fracking” eingeladen. Mit dabei waren Mitglieder von Bürgerinitiativen und Verbänden wie Dr. Reinhard Knof von der “Bürgerinitiative gegen CO2-Endlager e.V.”, Klaus Schönhorn (Bergbaugeologe) und Susanne Höhnl von der Initiative “Hände weg von Schwedeneck”.

Ganz oben auf der Tagesordnung stand die Diskussion, ob und wie eine Volksinitiative für ein Landesgesetz zur Verhinderung von Fracking und für transparentere Genehmigungsverfahren gestartet werden könnte. Anschließend wurden die geplanten neuen Bohrungen der DEA im Wattenmeer sowie Möglichkeiten zu Änderung des Nationalparkgesetzes, um die Probebohrungen verhindern zu können, diskutiert. Der dritte Punkt auf der Tagesordnung nahm das Thema Bohrschlamm in den Fokus.

Die Ergebnisse des Abends fasst Dr. Patrick Breyer im Interview zusammen:

Video auf Youtube

0 Kommentare zu “Video: PIRATEN luden Bürgerinitiativen zu Rundem Tisch gegen Fracking im Norden ein

Schreibe einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. No field required.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: