Change language: Deutsch

Folgen

Meine Arbeit unterstützen könnt ihr auch, indem ihr meine Kanäle auf Social Media abonniert, meine Inhalte teilt, kommentiert und mit „Gefällt mir“ markiert. Mit eurer Unterstützung bekommen die Themen, an denen ich arbeite, mehr Reichweite und so erhöht sich auch der politische Druck. Neben kommerziellen Social Media-Plattformen bin ich außerdem auf der datenschutzfreundlichen Open-Source Microblogging-Plattform Mastodon vertreten. Wer auf das ausbeuterische Datengeschäft und die verhaltensbasierte Werbung der großen Plattformen keine Lust hat, sollte Mastodon ausprobieren.


Foto © Oliver Franke

19. April 2024

🇬🇧 victory: After our open MEP letter criticising ’s ‘pay or okay’ scheme the EU Data Protection Board is also speaking out against its legality. A big step towards overcoming Meta’s surveillance-capitalist business model and establishing surveillance-free ads!

Read more here: patrick-breyer.de/en/eu-privac

19. April 2024

🇩🇪 -Erfolg: Nach unserem EU-Abgeordnetenbrief gegen 's "Pay or okay"-Programm zur Erzwingung eurer Einwilligung in die Überwachung eurer Internetnutzung hat sich nun auch der EU-Datenschutzausschuss dagegen positioniert. Ein wichtiger Schritt, um überwachungskapitalistisches Geschäftsmodell zu überwinden und überwachungsfreie Werbung durchzusetzen!

Mehr dazu: patrick-breyer.de/eu-stellungn

19. April 2024

🇬🇧Now 50 NGOs and academics are also calling for the "new" plans to be rejected because they continue to provide for , undermine secure , require and destroy : edri.org/wp-content/uploads/20

19. April 2024

🇩🇪Jetzt fordern auch 50 NGOs und Wissenschaftler die Ablehnung der "neuen" Pläne zur , weil sie weiterhin vorsehen, sichere untergraben, vorschreiben und zerstören: edri.org/wp-content/uploads/20 (englisch)

18. April 2024

Us four Pirate Party MEPs are working hard in the European Parliament even towards the end of the current mandate.

We work on the European Health Data Space , , against and bans.

And we fight to stop indiscriminate .

Learn more in our newsletter: press.european-pirateparty.eu/