Sonstiges

Finger weg vom Fehmarnbelt!

Zur beabsichtigten Anmeldung einer neuen oder ausgebauten Fehmarnsundbrücke zum Bundesverkehrswegeplan durch die schleswig-holsteinische Landesregierung nehme ich wie folgt Stellung:

Die Fehmarnbeltquerung ist ein Paradebeispiel dafür, wie man Großprojekte nicht planen darf: Die Entscheidung ist ohne Mitbestimmung der betroffenen Bürger über deren Köpfe hinweg und ohne Berücksichtigung der massiven Folgen durch den Schienen- und Bahnverkehr vor Ort getroffen worden. Die Kosten wurden wieder einmal völlig unrealistisch geplant.

Und jetzt fallen die Grünen, die noch mit einer Ablehnung des Projekts in den Wahlkampf gezogen waren, wieder einmal vollends um. Mit der Entscheidung der Landesregierung, das Vorhaben aktiv zu fördern, stehen nur noch die PIRATEN auf Seiten der vielen Bürger, die Fehmarn so, wie es ist, erhalten und schützen wollen.

Es ist nicht unwahrscheinlich, dass das Mammutprojekt einer festen Querung letztlich – wie Stuttgart 21 – schon aus Kostengründen scheitern wird. Die Landesregierung sollte nicht massenhaft Steuergelder in die Anbindung Fehmarns stecken (lassen), bevor die Umsetzung des Vorhabens überhaupt feststeht. Für uns PIRATEN ist klar: Finger weg vom Fehmarnbelt!

3 Kommentare zu “Finger weg vom Fehmarnbelt!

  1. Anonymous

    Gibt es bei Euch aktive Gruppen wie hier unten bei uns mit S21 ? Ich fahr im Sommer da hoch und wollte mir das anschauen und mich informieren.

    • Patrick Breyer

      Hallo,

      die PIRATEN in Ostholstein können dir gerne Kontakte zu Bürgerinitiativen gegen die feste Querung vermitteln.

  2. christian louboutin shoes

    moncler women coats results in new with inspiration with all types of beautiful and elegant shades right now. Attached hood with drawstring shut Moncler Pop star Girls Down Coat Purple. moncler jackets sale can present you with change visible effects.. christian louboutin shoes http://www.cheaplouboutinworld.com/

Schreibe einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. No field required.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: