Change language: Deutsch

Folgen

Meine Arbeit unterstützen könnt ihr auch, indem ihr meine Kanäle auf Social Media abonniert, meine Inhalte teilt, kommentiert und mit „Gefällt mir“ markiert. Mit eurer Unterstützung bekommen die Themen, an denen ich arbeite, mehr Reichweite und so erhöht sich auch der politische Druck. Neben kommerziellen Social Media-Plattformen bin ich außerdem auf der datenschutzfreundlichen Open-Source Microblogging-Plattform Mastodon vertreten. Wer auf das ausbeuterische Datengeschäft und die verhaltensbasierte Werbung der großen Plattformen keine Lust hat, sollte Mastodon ausprobieren.


Foto © Oliver Franke

28. Februar 2024

Stellenangebot: Du möchtest als Praktikant:in sechs Wochen in unserem Team in Brüssel mitarbeiten, sprichst Deutsch und hast Erfahrung mit Kommunikation? Dann bewirb dich jetzt: patrick-breyer.de/patrick-brey

28. Februar 2024

🇬🇧 🚨Alarm: New Belgian Council Presidency wants EU governments to approve scheme with only cosmetic changes – interior ministers will debate on Monday. The fight against and for secure is back on!

patrick-breyer.de/en/chat-cont

28. Februar 2024

🇩🇪 🚨Alarm: Der neue belgische Ratsvorsitz will mithilfe von Minimaländerungen doch noch durchdrücken – die EU-Innenminister beraten schon am Montag. Der Kampf um unser digitales Briefgeheimnis und sichere geht weiter!

patrick-breyer.de/eu-rat-will-

26. Februar 2024

🇬🇧Victory: EU Commission and EU Council will have to break their silence on Wednesday and deliver a statement on the looming extradition of Julian , followed by a debate in the European Parliament. europarl.europa.eu/doceo/docum

26. Februar 2024

🇩🇪Gewonnen: Die von der Leyen-EU-Kommission muss ihr Schweigen brechen und Mittwoch im Europäischen Parlament eine Erklärung zur drohenden Auslieferung von Julian abgeben! Haben wir heute gegen die Stimmen von Union, FDP und Freie Wähler durchgesetzt. patrick-breyer.de/piraten-been