Change language: Deutsch

Folgen

Meine Arbeit unterstützen könnt ihr auch, indem ihr meine Kanäle auf Social Media abonniert, meine Inhalte teilt, kommentiert und mit „Gefällt mir“ markiert. Mit eurer Unterstützung bekommen die Themen, an denen ich arbeite, mehr Reichweite und so erhöht sich auch der politische Druck. Neben kommerziellen Social Media-Plattformen bin ich außerdem auf der datenschutzfreundlichen Open-Source Microblogging-Plattform Mastodon vertreten. Wer auf das ausbeuterische Datengeschäft und die verhaltensbasierte Werbung der großen Plattformen keine Lust hat, sollte Mastodon ausprobieren.


Foto: Oliver Franke

16. Juni 2024

🇫🇷Le nombre de faux soupçons liés au 1.0 a massivement augmenté, rapporte le SPIEGEL (en allemand): spiegel.de/netzwelt/netzpoliti

Malgré cela, les gouvernements de l'UE veulent rendre le obligatoire mercredi pour tous les fournisseurs!

16. Juni 2024

🇬🇧The number of false reports following the voluntary 1.0 scanning has risen massively, reports Der SPIEGEL (German): spiegel.de/netzwelt/netzpoliti

Still EU governments want to make mass scanning mandatory for ALL providers on Wednesday – !

16. Juni 2024

🇩🇪Die Zahl der falschen Verdächtigungen aufgrund der freiwilligen 1.0 ist massiv gestiegen, berichtet der SPIEGEL: spiegel.de/netzwelt/netzpoliti

Trotzdem wollen die EU-Regierungen die Mittwoch für alle Anbieter verpflichtend machen – wehrt euch!

14. Juni 2024

🇬🇧Analysis by digital rights NGO tears up the plan for the next EU Commission in the air, rightly nicknames it "insecurity by design": edri.org/our-work/high-level-g

14. Juni 2024

🇩🇪Die Bürgerrechtler von nehmen den -Überwachungsplan für die neue EU-Kommission auseinander und nennen ihn treffend „insecurity by design“ (englisch): edri.org/our-work/high-level-g